Heike Nicodemus
Traverso

Solistin, Kammermusikerin und Orchestermusikerin.
Dozentin für Traversflöte und historisch informierte Aufführungspraxis.

> Trio „Divertissement“ Klappenflöte, Violine, Violoncello
> Duo Traversflöte, historische Gitarre
> Duo Traversflöte, Cembalo

 

Heike Nicodemus ist eine gefragte Spezialistin für historische Flöten des Barock, der Klassik und der Romantik.

Nach erfolgreicher Ausbildung an der Blockflöte studierte sie Traversflöte zunächst bei Linde Brunmayr an der Musikhochschule Trossingen, später bei Barthold Kuijken am Königlichen Konservatorium in Den Haag und erwarb bereits nach zwei Jahren die Zulassung zum Konzertexamen. 

Heike Nicodemus konzertiert mit großer Leidenschaft in verschiedenen Kammermusik-Ensembles, wie mit dem von ihr gegründeten Trio „Divertissement“ mit Gerd-Uwe Klein, Violine und Rahel Klein, Violoncello oder mit Urte Lucht, Cembalo oder dem Gitarristen Maximilian Mangold.

Regelmäßig arbeitet sie mit namhaften Orchestern und Ensembles auf historischen Instrumenten wie Concerto Köln, Kölner Akademie, l’arpa festante München, Camerata Consort Salzburg, Das kleine Konzert Dormagen, Stuttgarter Barockorchester, Concentus Stuttgart, Markus-Barockensemble Stuttgart, Bachorchester Pforzheim, Ensemble il capriccio Oberboihingen, Karlsruher Barockorchester, Frankfurter Barockorchester  oder Chursächsische Capelle Leipzig.

Seit 2002 lehrt sie Traversflöte und historische Aufführungspraxis an den Staatlichen Hochschulen für Musik in Karlsruhe und Trossingen. Als Dozentin war sie auf verschiedenen Musikfestivals wie den Internationalen Musikfestwochen Innsbruck tätig.

Auf Anfrage erhalten Sie gerne Informationen zu aktuellen Konzertterminen.

 

 

Orchester-Repertoire (Auswahl):

Johann Sebastian Bach h-moll Messe, Johannespassion, Matthäuspassion, Weihnachtsoratorium, 5. Brandenburgisches Konzert · Carl Philipp Emanuel Bach Magnificat, Osteroratorium, Quartette für Flöte, Viola und Clavier · Ludwig van Beethoven Sinfonien, Missa solemnis · Georg Friedrich Händel Judas Maccabäus, Saul · Joseph Haydn Schöpfung · Felix Mendelssohn Bartholdy Lobgesang, Sommernachtstraum, Sinfonie Nr. 5 in d-Moll »Reformationssymphonie«, Elias, Walpurgisnacht, Paulus · Wolfgang Amadeus Mozart c-Moll Messe · Franz Schubert Messe Nr. 5 in As-Dur · Georg Philipp Telemann Matthäuspassion, Pariser Quartette, Tafelmusik · Richard Wagner Parsival

 

 

Kammermusik: Programme und Ensembles

Erleben und genießen Sie Musik aus den Epochen Barock über Klassik bis Romantik auf historischen Instrumenten! Passend zur Entstehungzeit der jeweiligen musikalischen Werke erklingt eine einklappige oder mehrklappige Traversflöte im Ensemble mit Barock-Violine und Barock-Violoncello, Cembalo, moderner oder Biedermeier-Gitarre.

> Trio „Divertissement“ · Historische Klappenflöte · Violine · Violoncello
> Duo · Traversflöte · Historische Gitarre
> Duo · Traversflöte · Cembalo

Die Musikerinnen und Musiker zeichnen die besondere Atmosphäre und reichhaltigen Klangfarben eines Couperin, Bach, Händel, der Bach-Söhne, Mozart, Haydn oder Schubert möglichst originalgetreu nach - im Wissen um die künstlerischen Gestaltungsmittel und differenzierte Spielweise des 17. bis 19. Jahrhunderts, im Sinne der historisch informierten Aufführungspraxis.

 

Planen Sie ein Konzert oder eine andere Veranstaltung mit künstlerischem Inhalt?
Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen für die Gestaltung des Programms?

Bitte nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit uns auf!

Heike Nicodemus, Traversflöte 
Solistin, Kammermusikerin und Orchestermusikerin.
Dozentin für Traversflöte und historisch informierte Aufführungspraxis.
Hermann-Blum-Str. 8
74321 Bietigheim-Bissingen

Nachfolgend finden Sie einige Programmbeispiele für die folgenden Kammermusik-Ensembles,
weitere Besetzungen und Programme auf Anfrage 

 

Konzertprogramme Trio „Divertissement“

Heike Nicodemus - historische Klappenflöte
Gerd-Uwe Klein - Violine
Rahel Klein - Violoncello

Seit dem späten 17. Jahrhundert steht der Begriff "Divertissement" als Synonym für die Ablenkung vom Alltag, für Zerstreuung und Erholung: Musik soll Vergnügen bereiten, soll amüsieren, den Hörer in andere Welten führen! Namhafte Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart, dessen väterlicher Freund und Bewunderer Joseph HaydnJohann Baptist Wendling, Flötist und enger Jugendfreund Mozarts oder Bachs jüngster Sohn Johann Christian Bachhaben uns mit ihren Werken kunstvollste Unterhaltung par excellence hinterlassen. 

Am Übergang vom Barock zur Klassik etablierte sich die musikalische Stilrichtung des Empfindsamen Stils, dessen Tonsprache den bewegenden Gefühlen des Menschen Ausdruck verleihen soll, als Gegensatz zur rationalen Ästhetik der Aufklärung. Die Bach-Söhne Carl Phillip Emanuel und Wilhelm Friedemann Bach und der Flötenlehrer Friedrich des Großen, Johann Joachim Quantz, gehören zu den bedeutendsten Vertretern.

Das Ensemble, das sich vorrangig der Interpretation von Werken auf historischem Instrumentarium widmet, spielt auf Kopien von Originalinstrumenten des 18. Jahrhunderts.

> Download Programmbeispiele - Trio Divertissement

*** Ausführliche Informationen und Bildmaterial ***
*** finden Sie auf unserer website "Trio Divertissement" ***

 


Konzertprogramme mit Traversflöte und historischer Gitarre
Barock über Klassik bis Romantik

Duokonzerte mit
Heike Nicodemus – Traversflöte (nach August Grenser, Dresden 1789)
Maximilian Mangold – historische Gitarre (nach Johann Anton Stauffer, Wien ca. 1840)

Tauchen Sie ein in die vielfältigen Klangfarben der Musik aus Barock über Klassik bis Romantik! Heike Nicodemus spielt auf einer 8-klappigen Traversflöte nach August Grenser, die nach einem Instrument aus der Zeit um 1790 erbaut wurde. Das Vorbild für Maximilian Mangolds "romantische Gitarre" stammt von Johann Anton Stauffer aus Wien um 1840. Die "Biedermeiergitarre" besticht durch ihren feinen, intimen und farbenreichen Klang. Das Duo berührt mit sinnlichem Spiel und der Leichtigkeit der Darbietungen.

> Download Programmbeispiele Duo Traversflöte - Gitarre
> Kritik BZ: "Singende Flöte und farbenreiche Gitarre" zum Konzert vom 16. Juli 2017, Kenzingen

*** Ausführliche Informationen, Hörbeispiele und Bildmaterial ***
*** finden Sie auf unserer website "Duo Nicodemus - Mangold"
***

 


Konzertprogramme mit Traversflöte und Cembalo · Barock und frühe Klassik

Duokonzerte mit
Heike Nicodemus – Traversflöte
Urte Lucht – Cembalo

In diesen Konzerten erleben Sie eine Fülle an Musik für kammermusikalische Besetzungen, in der der Flöte die Rolle als Soloinstrument zukommt und sie zu wahrer Blüte bringt. Am Hofe des Sonnenkönigs Louis XIV strahlt sie mit königlich-höfisch-eleganter Art, französischem Esprit und tänzerischer Leichtigkeit. Entdecken Sie die Flötensonaten von Johann Sebastian Bach als wahres Juwel des Flötenrepertoires. Belauschen Sie Friedrich II., Flötist aus Leidenschaft, der sich Zeit seines Lebens den Künsten verbunden fühlte und sich gerne mit bedeutenden Musikern und Künstlern seiner Zeit umgab. Begleiten Sie Charles Burney (1726-1814), einer der bedeutendsten englischen Musikgelehrten seiner Zeit auf seiner Reise durch die Opernhäuser, Konzertsäle und Musikschulen in Frankreich Italien, Deutschland, Österreich und Flandern. Oder aber begegnen Sie Georg Friedrich Händel in seinen Sonaten für Traversflöte und Cembalo.

> Download Programmbeispiele Duo Traversflöte - Cembalo

*** Ausführliche Informationen, Hörbeispiele und Bildmaterial ***
*** finden Sie auf unserer website "Duo Nicodemus - Lucht"
***

 

> nach oben